Digitale Gesundheitslösungen

rund um das Gehör


Frequenzmatching leicht gemacht

Tinnitus-Frequenzmatching

Zum Produkt


Tinnitus–App 
auf Rezept

Tinnitus–App auf Rezept

Zum Produkt


Screening-Hörtest

Das digitale Hör-Screening

Zum Produkt

Sonormed GmbH

Die Sonormed GmbH entwickelt neue Technologien im Bereich der digitalen Audiologie und wurde 2012 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen besitzt eine einzigartige Infrastruktur, die den Anforderungen für Medizinprodukte und denen der Krankenkassen und -versicherungen entspricht. Sonormed arbeitet mit namhaften Industrieunternehmen, Versicherungen und Forschungseinrichtungen zusammen.

Auf dieser Basis entwickelt das Sonormed-Team mit fundiertem technischem Know-how Produkte im Bereich digitaler Audiologie. Unser erfahrenes Team kommt u.a. aus den Bereichen IT, Audiologie, Neurowissenschaften und Gesundheitsökonomie.

Einen revolutionären Meilenstein konnten wir bereits mit der Entwicklung unseres ersten Produktes Tinnitracks erreichen. Das mehrfach ausgezeichnete und von Krankenkassen erstattete Medizinprodukt zur Tinnitus-Behandlung bietet als App mehr als drei Millionen Tinnitus-Betroffenen in Deutschland Zugang zu einer neuen und innovativen Tinnitus-Therapieform. Dafür wählte das European Institute of Innovation and Technology Sonormed im Juni 2014 zum EU-weit innovativsten Unternehmen im Bereich Health.

Das Team

Die Sonormed GmbH wurde von Adrian Nötzel, Jörg Land und Matthias Lanz gegründet.

Die Geschäftsführung besteht aus Jörg Land und Matthias Lanz. Jörg Land, zuständig für Marketing und Business Development, war in verschiedenen IT-Unternehmen für Marketing und Produktmanagement verantwortlich. Matthias Lanz, der bei Sonormed die IT leitet, hat bereits Erfahrung in der Unternehmensgründung und im Aufbau internationaler Strukturen. Mitgründer Adrian Nötzel, verantwortlich für die Produktentwicklung, ergänzt die Expertise des Teams im Bereich Audio-Technologie. Zum Team von Sonormed zählen zudem Entwickler, Psychologen und Mediziner.

Auszeichnungen & Förderungen

Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen

Sonormed ist mit Tinnitracks 2015 zum „Ausgezeichneten Ort“ für eine digitale Welt ernannt worden. Das Jahresthema des Innovationswettbewerbs lautete „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“. Dabei überzeugte das Unternehmen insbesondere in den Kategorien Zukunftsorientierung, Innovation und Umsetzungsstärke sowie Vorbildwirkung und Ansporn.

SXSW Accelerator „Digital Health & Life Science“

2015 gewann Tinnitracks den Großen Preis des Startup Wettbewerbs „South by Southwest (SXSW) Accelerator“ in der Kategorie „Digital Health & Life Sciences Technologies“. Die Jury anerkannter Experten vergab die renommierte Auszeichnung in diesem Bereich zum ersten Mal an ein deutsches Gründerteam, das sich gegen eine starke internationale Konkurrenz in Austin, Texas durchsetzte.

European Institute of Innovation and Technology in Eindhoven (EIT)

Tinnitracks wurde im Rahmen eines EU-weiten Wettbewerbs des European Institute of Innovation and Technology in Eindhoven (EIT) 2014 als bestes Unternehmen in der Kategorie Health & Wellbeing ausgezeichnet. Mit dem Gewinn ist die Aufnahme in das umfangreiche Netzwerk des EIT verbunden. Die Netzwerk-Partner des EIT ICT Labs reichen von bekannten Einrichtungen wie dem Fraunhofer Institut über Konzerne wie Philips und Intel bis hin zu Siemens.

Innovations- und Entrepreneurpreis der Gesellschaft für Informatik

2013 wurde Tinnitracks mit dem Innovationspreis der Gesellschaft für Informatik (GI) ausgezeichnet. Mit dem vielbeachteten Preis werden herausragende Innovationen ausgezeichnet, die einen klaren Informatikbezug aufweisen und für die der Praxiseinsatz klar erkennbar ist. „Mit Tinnitracks würdigen wir eine Erfindung, die […] einen direkten Nutzen für die Gesellschaft hat“, so der Vizepräsident der GI, Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer.

Auszeichnung „IKT Innovativ“ des BMWI

Tinnitracks wurde auf der CeBIT 2013 von Bundesminister Dr. Philipp Rösler mit dem begehrten „IKT Innovativ“-Preis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ausgezeichnet. Damit konnte sich Tinnitracks gegen zahlreiche hochklassige Wettbewerber des etablierten „Gründerwettbewerbs – IKT Innovativ“ durchsetzen. Ausschlaggebend hierfür war der innovative und marktnahe Ansatz der erfolgreichen Lösung für Tinnitus-Patienten.

Auszeichnung des Heidelberger Innovationsforums

Vor 120 ausgewählten Forschern, Unternehmern und Investoren wurde Tinnitracks auf dem Heidelberger Innovationsforum 2013 als Sieger ausgezeichnet. Die Tinnitracks-Technologie, die Umsetzung durch das Team und der klare Mehrwert überzeugten. Im Finale stellten 20 Unternehmen aus ganz Europa der Jury ihre Forschungs- und Arbeitsergebnisse vor.

Auszeichnung der CDTM Idea Challenge

Im Dezember 2012 wurde Tinnitracks als Sieger der „CDTM Idea Challenge 2012“ mit dem europäischen Innovationspreis „Future Entrepreneurs’ Award 2012“ für seinen fortschrittlichen Ansatz zur Tinnitus-Therapie ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurde die technische Konzeption der Produktidee, die dem Anwender trotz hoher Komplexität auf Seiten der Entwicklung eine komfortable und intuitive Nutzung ermöglicht.

Publikums- und Jurysieger des Reeperbahn Festivals

Auf der großen Hamburger Branchenveranstaltung der Musik- und Digitalbranche hat Tinnitracks 2013 sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis gewonnen. Ein Kuratorium wählte aus einer Vielzahl von Bewerbungen die fünf besten Ansätze aus, die dann einer Fachjury ausführlich vorgestellt wurden. Dabei überzeugte Tinnitracks die hochkarätig besetzte Jury und die Besucher des Branchentreffs gleichermaßen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Institutionen, die den Aufbau von Sonormed aktiv gefördert und unterstützt haben:

Tinnitus–App auf Rezept

Tinnitus–App auf Rezept

Anders als oft angenommen wird, entsteht Tinnitus nicht im Ohr, sondern im Gehirn durch krankhaft überaktive Nervenzellen. Diese Überaktivität kann durch das Hören von individuell gefilterter Musik so beruhigt werden, dass sich die Tinnitus-Lautstärke spürbar und nachhaltig reduziert.

Mit Tinnitracks können Tinnitus-Betroffene einfach ihre Lieblingsmusik für ihre tägliche Tinnitus-Behandlung nutzen. Die App hilft ihnen, aus ausgewählten Musikstücken ihre individuelle Tinnitusfrequenz herauszufiltern. Ob sich ein Musikstück für die Therapie eignet, analysiert die Tinnitracks-App zuverlässig und untertstützt die Nutzer mit weiteren Funktionen bei der möglichst optimalen Anwendung der Therapie.

    • Filterung der Musik mit Hochleistungsfiltern
    • Therapiebegleitende Videos mit Dr. Johannes Wimmer
    • Einfache und angenehme Anwendung
    • Therapeutische Effekte wissenschaftlich bestätigt
    • Von vielen Krankenversicherungen erstattet

Zur Tinnitracks-Seite


Tinnitus frequency matching

Einfache Bestimmung der Tinnitusfrequenz

Tinnimatch erleichtert HNO-Ärzten und Hörgeräteakustikern die Bestimmung der Tinnitusfrequenz ihrer Patienten – und das ganz ohne Hochtonaudiometer.

Alles, was Ärzte und Akustiker benötigen, ist die Tinnimatch-App, ein iPad und die für die Bestimmung speziell optimierten Sennheiser HDA 280 Kopfhörer.

    • Weites Frequenzspektrum: 20 – 20.000Hz
    • Feines Frequenzraster: 1/3 Oktave
    • Automatisierter Testablauf
    • Direkter A/B Vergleich von zwei Frequenzen
    • Mobil einsetzbar

Zur Tinnimatch-Seite


Das digitale Hör-Screening

Das digitale Hör-Screening

Hörverlust ist oft ein schleichender Prozess, der erst spät erkannt wird und Leben und Leistungsfähigkeit des Einzelnen beeinträchtigt. Audimatch wurde für den Einsatz in Unternehmen konzipiert, denen die Hörgesundheit der Mitarbeiter wichtig ist.

Audimatch wurde in Zusammenarbeit bzw. Abstimmung mit Ärzten, Krankenversicherungen und Unternehmen entwickelt, um so die Perspektiven aller Beteiligten zu berücksichtigen. Wir kombinieren die bestehenden Anforderungen mit den Möglichkeiten digitaler Technologien:

    • Sicher
    • Effizient
    • Vernetzt

Zur Audimatch-Seite

Partner

Sennheiser

Das deutsche Traditionsunternehmen Sennheiser ist einer der führenden Hersteller von Mikrofonen, Kopfhörern und drahtlosen Übertragungssystem. Seit über 65 Jahren steht der Name Sennheiser für Qualitätsprodukte, echten Klang und maßgeschneiderte Lösungen. Für eine optimierte Tinnitus-Therapie mit Tinnitracks wurden in Kooperation mit Sennheiser drei Kopfhörer-Bundles gestaltet und speziell auf die Therapie ausgerichtet. Auch bei unseren anderen Produkten setzen wir auf die Kopfhörer-Kompetenz von Sennheiser.

Krankenversicherungen

Die Produkte von Sonormed werden auf die Anforderungen der Krankenkassen und -versicherungen angepasst, um so den Versicherten den Zugang zu Produkten wie Tinnitracks zu erleichtern. Viele deutsche Krankenkassen und -versicherungen – gesetzlich und privat – arbeiten bereits mit Sonormed zusammen.

Mehr erfahren

ESIT – European School on Interdisciplinary Tinnitus Research

Die ESIT ist ein von der Europäischen Union gefördertes und durch die Universität Regensburg koordiniertes Programm, das die Grundlagen für eine interdisziplinäre Tinnitusforschung in Europa schaffen soll. ESIT unterstützt 15 Doktoranden in ihrer Tinnitus-spezifischen Ausbildung und Forschung. 12 Universitäten aus 10 EU-Ländern und 34 weitere akademische, klinische und industrielle Partner, darunter Sonormed, bilden das Netzwerk. Ziel ist es, u.a. neue individualisierte Behandlungsmethoden zu entwickeln, Tinnitusstudien durchzuführen und systematisch und interdisziplinär den größten pan-europäischen Tinnitusdatensatz aufzubauen.

Mehr erfahren

News

Ansprechpartner

Jörg Land Sonormed GmbH presse@sonormed.de

Christina Siebels Ihre Ansprechpartnerin 040 / 36 90 50-58 presse@sonormed.de
Pressematerial

Gerne unterstützen wir Sie im Rahmen Ihrer Pressearbeit zur Sonormed GmbH und den Unternehmensprodukten mit entsprechenden Materialien.

Presse

  • Philips und TK führen Hör-Screening Audimatch von Sonormed ein

    Hamburg, 23.10.2017 Hören 2.0 – Unternehmen und Kassen setzen auf digitale Vorsorgeangebote im Büro Digital Health im Unternehmen Betriebliches Versorgungsmanagement als Wirtschaftsfaktor Erster Kassenvertrag nach § 132 f des neuen Präventionsgesetzes Wer schlecht hört, ist nicht nur privat, sondern auch bei der Arbeit beeinträchtigt. Oft bedeutet das auch weniger Produktivität. Nicht umsonst gibt es für […]

  • Sonormed und DAK-Gesundheit kooperieren bei der digitalen Versorgung

    Hamburg, 01.07.2017 Die DAK-Gesundheit als die drittgrößte gesetzliche Krankenkasse arbeitet zukünftig mit dem Hamburger Medizintechnologieunternehmen Sonormed zusammen, um gemeinsam das Potenzial der Digitalisierung in der Versorgung zu erschließen. Ab dem 1. Juli bietet DAK-Gesundheit Tinnitracks als alternative Behandlungsleistung gegen chronischen, subjektiven, tonalen Tinnitus an. Darüber hinaus werden die Krankenkasse und Sonormed die Versorgungsmanagement-Prozesse im Rahmen […]

  • Therapie-App Tinnitracks ins Versorgungsangebot der BKK24 aufgenommen

    Obernkirchen/Hamburg, 01.07.2017 Die BKK24 erstattet ab Juli 2017 die Kosten für die Tinnitus-Therapie-App Tinnitracks. Die mehrfach prämierte Medical App ist eine im Gesundheitsmarkt integrierte digitale Lösung gegen chronischen, subjektiven, tonalen Tinnitus. Versicherte der BKK24 können die Therapie-App für die empfohlene Nutzungsdauer von 12 Monaten ohne eigene Kosten nutzen. Jörg Land, Geschäftsführer und Mitgründer von Sonormed, […]

Alle anzeigen